Zum Mumme-Wirt

Andreas Beinhorn, besser bekannt als der Mumme-Wirt vom Braunschweiger Weihnachtsmarkt, hat es sich zur Aufgabe gemacht der Mumme wieder Leben einzuhauchen. Lang vergessen, steht sie nun jedes Jahr wieder auf dem Speiseplan der Braunschweiger.

Zum Verkauf gelangen folgenden Waren:

▪ Spanferkel im Mummebrötchen
▪ Glühwein mit Mumme
▪ Kirschglühwein mit Mumme
▪ Mumme-Kakao
▪ Mumme-Jagertee
▪ Original Mumme-Bier vom Fass

Maße: 8 x 5 m
Stromanschluss: 4o kW
Baujahr: 2007
Wasseranschluss


Was ist Mumme?

Braunschweiger Mumme

(lateinisch: Mumma Brunsvicensium oder Mumia – englisch: Brunswick Mum – französisch: Mom de Bronsvic), oft nur „Mumme“ genannt, war ursprünglich je nach Brauart ein schwach bis stark alkoholhaltiges Bier aus Braunschweig. Seine Entstehungsgeschichte reicht bis ins Spätmittelalter zurück. Aufgrund seiner ungewöhnlichen Zusammensetzung und der daraus resultierenden langen Haltbarkeit entwickelte sich die „Mumme“ schnell zum wichtigsten Exportartikel der Stadt und wurde in der frühen Neuzeit bis nach Indien und in die Karibik verschifft. Auch heute, nach mehr als 600 Jahren wird das mittlerweile alkoholfreie Getränk noch immer in Braunschweig abgefüllt und verkauft.

Mumme heute

Die heutige Mumme enthält hauptsächlich Maltose, aber auch Glucose, Sacharose und Fruktose. Wegen der erwähnten Süße und Zähflüssigkeit genießen aber nur wenige das Getränk pur, weshalb es meist als Zusatz für Speisen und Getränke Verwendung findet. Je nach Geschmack kann man einen Schuss in helles Bier (Pils) mischen oder aber zur Verfeinerung von Soßen, Kuchen und sonstigem Gebäck verwenden; mittlerweile existieren zahlreiche Rezepte, die die Verwendungsvielfalt der Mumme widerspiegeln.

Das Ergebnis der selbst verordneten Alkoholfreiheit ist jedoch deutlich spürbar: Braunschweiger Mumme hat sich vom einstigen Exportartikel Nr. 1 der Stadt zum skurrilen Souvenir für Exil-Braunschweiger und Touristen entwickelt.

Die „Mumme-Meile“

Vor kurzem hat das Braunschweiger Stadtmarketing die Mumme wieder entdeckt: Im Oktober/November 2006 wurde die erste „Braunschweiger Mumme-Meile“ in der Innenstadt veranstaltet. Besuchern wie Bewohnern der Stadt sollte dabei durch vielfältige Veranstaltungen dieser Teil Braunschweigischer Wirtschaftsgeschichte und die Mumme-Tradition wieder näher gebracht werden. Aufgrund des großen Erfolges dieser Marketingaktion, wird die „Mumme-Meile“ alljährlich stattfinden.

Quelle: Wikipedia